Hopp+Hofmann feiert 145jähriges Jubiläum

Das Freiburger Bauunternehmen Hopp + Hofmann ist 145 Jahre alt. Am 17. Februar 1873 wurde der Betrieb durch den Maurermeister Lambert Hopp gegründet, 1915 übernahm ihn dessen Schwiegersohn Karl Hofmann. Heute noch sind viele der damals in der Loretto-, Schwimmbad- oder Bayerstraße entstandenen „hochherrschaftlichen Wohnungen mit allem Komfort“ stattliche Objekte.

Seit einer Insolvenz im Jahr 2002 konzentrierte sich Hopp + Hofmann auf terminsicher abgeschlossene Komplettsanierungen. Der Betrieb sieht sich heute als Spezialisten und Marktführer im Umkreis. Taggenau feierte das Bauunternehmen am 17. Februar sein „kleines Jubiläum“, zu dem weit über 145 Kundinnen, Kunden und Geschäftspartner in die Alemannische Bühne Freiburg zum heiteren Mundart-Stück „D Stinkstiefel“ kamen.

Während in den beiden Akten ein äußerst unwilliger Jubilar die Familie traktiert, freute sich demgegenüber der heutige Geschäftsführer Stefan Hofmann am Firmengeburtstag gut gelaunt. Er berichtete von umsatzstarken vergangenen Jahren und glücklichen geschäftlichen Aussichten im laufenden. Er erläuterte, warum das Bauunternehmen seit zehn Jahren seine Kunden nach jedem Auftrag um Feedback bittet, ausdrücklich auch um kritische Rückmeldungen:

Gerade an diesen könne das Unternehmen wachsen. Aber er freue sich ebenso über jedes Lob, auch alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, denen es persönlich zugeordnet werde. Intern mehrt jede Rückmeldung die Summe, welche Hopp + Hofmann jeweils zum Jahresende an den Förderverein für krebskranke Kinder Freiburg spendet. So kamen im vergangenen Jahr 5.686 Euro zusammen.

Das Bauunternehmen Hopp + Hofmann ist ein Ausbildungsbetrieb mit besonders geringer Fluktuation der 20 Mitarbeiter und einem stabilen Umsatz von rund 2,5 Millionen Euro.

Mehr zur Geschichte des Unternehmens finden Sie auf der Webseite unter www.hopp-hofmann.de/unternehmen/historie.

Stefan Hofmann, Geschäftsführer Hopp + Hofmann

Stefan Hofmann, Geschäftsführer Hopp + Hofmann

Stefan Hofmann, Geschäftsführer Hopp + Hofmann

Stefan Hofmann, Geschäftsführer Hopp + Hofmann

von links: Maurice Hofmann, 6. Generation,Alexander Hofmann, ehemaliger Geschäftsführer, 4. Generation, Stefan Hofmann, Geschäftsführer, Yvonne Hofmann, Architektin und Prokuristin, beide 5. Generation, Martin Hofmann, ehemaliger Geschäftsführer, 4. Generation.

Ringe

Geschäftsbeziehungen auf Augenhöhe: Nach der Jubiläumsaufführung vertraut eine Kundin dem Geschäftsführer an, welch liebevolle Bezeichnung in ihren Ehering graviert ist.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" gesetzt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen weiter verwenden oder wenn Sie auf "Akzeptieren" klicken, dann erklären Sie sich mit diesen einverstanden.

Schließen