1110_Einbruchschutz für Immobilien

Einbruchschutz für Immobilien

Das dritte Thema in 2011 im Rahmen unserer bereits im vierten Jahr erfolgreich veranstalteten Informationsserie lautet: „Einbruchschutz für Immobilien“. Es ist ein besonders heißes Eisen, denn die Einbruchzahlen stiegen laut Polizeilicher Kriminalstatistik erneut im vergangenen Jahr an. Doch kann sich jeder einfach, aber effektiv vor Einbrechern schützen. Wie – das erfahren Sie im Rahmen unseres Vortrags aus allererster Hand: von einem Polizeihauptkommissar der Polizeidirektion Freiburg. Neben interessanten Statistiken kommen Informationen über Einbrüche und Täter sowie Einbruchmethoden ebenso zum Zug wie mechanische und elektronische Sicherungsmöglichkeiten, Tipps zur Nachbarschaftshilfe und zur Aufbewahrung von Geld und Wertgegenständen sowie nicht zuletzt zu Möglichkeiten zur Prävention. Zudem erhalten Sie kompetente Antworten auf Ihre Fragen anlässlich unserer Herbstveranstaltung.

Der Referent:
Christoph Mersinger, früher bei der Wasserschutzpolizei und dort unter anderem als Präventionsbeauftragter, ist heute Polizeihauptkommissar in der Kriminalpolizeilichen Beratungsstelle der Polizeidirektion Freiburg.

Hier können Sie die Folien des Vortrages herunter laden: Vortrag Einbruchsschutz (PDF)

Weiter Informationen erhalten Sie direkt auf der Homepage der Polizei:

  1. Allgemine Beratung
  2. Speziell Einbruchschutz

{pgslideshow id=40|width=640|height=480|delay=2600|pause=200|image=L|pgslink=1|imageordering=1}
[zurück]

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" gesetzt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen weiter verwenden oder wenn Sie auf "Akzeptieren" klicken, dann erklären Sie sich mit diesen einverstanden.

Schließen